serviceline
0561 7018722
aktuelle stücke
Ewig Jung
Premiere: Fr. 15.03.2019
Regie: Roger Canalis Wandel
Musikalische Leitung: Yevgeniya Schott
Choreografie: Tanja Krauth
Bühne: Oliver Doerr
Kostüme: Riet Hannah Bernard
Mit: Annabelle Mierzwa, Sabine Guth, Tanja Krauth, Yevgeniya Schott, Daniele Nonnis, Christoph Steinau, Michael Fajgel

Kassel im Jahr 2048. Die Schauspielerinnen und Schauspieler des TIC-Ensembles sind in die Jahre gekommen. Das Theater dient als Seniorenheim und die Bühne ist der Gemeinschaftsraum. Doch wenn die Altenpflegerin ihre Runde gemacht hat, dann werden die Bretter, die einst die Welt bedeuteten, wieder gerockt. Ob knackiger Rock'n'Roll, dramatische Ballade oder Klassiker wie "I Will survive" - die Senioren erwecken sie zu neuem Leben.

Denn trotz Gebrechen wissen die junggebliebenen Alten: Sie sind „Born To Be Wild“ und nur einmal „Forever Young“.
Elvis in Concert - 15 Jahre tic
Zusatztermine: Mi. 24.04., Do. 25.04., Mi. 08.05. und Do. 09.05.2019
Mit Sabine Guth, Christian Bulwien, Christoph Steinau, Harald Tauber, Michael Fajgel
Live-Band: Harry Stingl (Gitarre), Niklas Werner (Keys), Tim Koglin (Bass), Christian F. Lang (Drums)
Die Jubiläumskonzerte vom November 2018 bekommen ein Revival.

Zusammen mit mehreren Sängern und einer Live-Band werden die größten Hits von Elvis Presley präsentiert. Außerdem werden viele Filmmitschnitte aus den verschiedensten TIC Produktionen der letzten 15 Jahre gezeigt.
Heartbreak Hotel
Wiederaufnahme: Fr. 06.09.2019
Regie: Michael Fajgel
Musikalische Leitung: Harry Stingl
Choreografie: Loreen Fajgel
Bühne: Oliver Doerr
Kostüme: Riet Hannah Bernard
Mit Tanja Krauth/Sabine Guth, Klaus Beyer, Christian Bulwien, Michael Fajgel, Christoph Steinau, Harry Stingl und Niklas Werner.
Das kleine Off-Theater "Theater am Rand" hat's wirklich nicht leicht: erst springt der Hauptdarsteller für das geplante Elvis-Musical nach dreiwöchiger Probenzeit ab und dann erkrankt auch noch die weibliche Hauptrolle an Kehlkopfentzündung. Da das Theater bekannterweise schlechte Gagen zahlt, melden sich zum Vorsingen für einen neuen Elvis auch nur zwei Personen an. Beides gute Sänger, aber die schauspielerischen Qualitäten lassen zu wünschen übrig. Der Regisseur und seine Assistentin, die jetzt übrigens alle weiblichen Rollen übernehmen muss, arbeiten hart und ausgiebig mit den Beiden - jedoch ohne Erfolg. Der gestresste Regisseur schmeißt sie schliesslich raus und das Musical scheint zu platzen. Doch dann übernimmt die Regieassistentin die Leitung und langsam aber sicher wird Elvis lebendig.

Ein Elvis-Musical in eine humorvolle Rahmenhandlung gepackt, mit den größten Elvis Hits der 50er Jahre.
SCHWIEGERALARM
- die Musicalkomödie
Das Stück ist abgelaufen!
Idee: Tanja Krauth/Michael Fajgel
Regie: Roger Canalis Wandel
Musikalische Leitung: Yevgeniya Schott
Choreografie: Tanja Krauth
Bühne: Oliver Doerr
Kostüme: Riet Hannah Bernard

Mit Sabine Guth, Annabelle Mierzwa, Tanja Krauth, Björn Schäffer, Michael Fajgel, Christoph Steinau

Adi ist seit einem Jahr glücklich mit seiner Hermine zusammen. Jetzt soll er nun endlich ihre Eltern, den konservativen Wurstfabrikanten Hermann Mettmann und Gattin Wilma kennenlernen. Zu diesem Anlass hat der Schwiegervater in spe zu einem luxuriösen Wochenende in die Österreicher Alpen geladen.
Adi möchte hier natürlich unbedingt einen guten Eindruck machen und will nichts dem Zufall überlassen. Doch das Luxuschalet entpuppt sich als Bruchbude, die Reservierung ist verloren gegangen und Mettmann selbst ist die schlechte Laune in Person. Als dann überraschend auch noch unangekündigt Adis Eltern, die durchgeknallten Fummels, auftauchen, bricht das Chaos in der Lobby aus. Dummerweise wird die Pension durch eine Lawine komplett von der Außenwelt abgeschnitten und der Lagerkoller droht! Gottseidank gibt es eine Karaoke-Maschine und das mysteriöse Schneemonster, das in den Alpen sein Unwesen treibt ...

Eine Musicalkomödie von Christoph Steinau mit Funk & Disco Hits wie „Rock your baby“, „Daddy Cool“, „Celebration“, „Just the two of us“, „Play that funky music“ und mit einem kleinen Hauch von heimeliger Alpen-Folklore.







Campingfieber - Musical mit den Kulthits der 60er Jahre
Das Stück ist abgelaufen!
Buch: Christoph Steinau
Idee: Michael Fajgel, Tanja Krauth
Regie: Roger Canalis-Wandel
Musikalische Leitung: Yevgeniya Schott
Choreografie: Tanja Krauth
Bühne: Oliver Doerr
Kostüme: Riet Hannah Bernard

Mit Annabelle Mierzwa, Tanja Krauth, Harald Tauber, Claudius Freyer, Christoph Steinau, Michael Fajgel

Seit Jahren schon verbringen Erwin und Helga Schlowanz ihre Freizeit als Dauercamper auf einem idyllischen Platz in Büchenwerra. Genau wie Erwins Arbeitgeber, Oswald Schlummermann, Besitzer des Bettenlagerunternehmens „Schlummerland“. Dank guter Kontakte zum Platzwart hat Erwin nun endlich die Parzelle neben Schlummermann ergattert und erhofft sich bessere Aussichten auf die Leitung der neuen Filiale in Bettenhausen.

Doch statt des Matratzenkönigs zieht erstmal der durchgeknallte Junior nebst Freundin Hermine in den Wohnwagen ein und durchkreuzt alle Pläne. Als schließlich noch überraschend Erwins Konkurrent Titus Hinteregger auftaucht, ist das Chaos auf dem Campingplatz vollkommen.

Ein turbulentes Musical mit verschrobenen Charakteren, skurrilen Gags und bekannten Hits aus den 60er Jahren.





©  2019  theater im centrum  ·  das musicaltheater
agb | impressum | haftungsausschluss | datenschutz